Standort- und Projektentwicklung

Impulse und Konzepte für den Stadtumbau

 Aufgabenfelder

 

Der wirtschaftliche und demografische Strukturwandel hinterlässt in unseren Städten deutliche Spuren. Öffentliche und private Akteure der Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung werden vor große Herausforderungen gestellt.

Die SPE. Standort und Projektentwicklung bietet insbesondere Kommunen, Unternehmen, Immobilieneigentümern und Banken Unterstützung bei der Erarbeitung von Lösungen zu einer wirtschaftlich tragfähigen Nutzung oder Wiedernutzung ihrer Gebäude, Infrastruktur und Brachflächen. 

 

SPE. Standort und Projektentwicklung tritt als Partner bei Stadtumbauprojekten und Flächenentwicklungen auf. 

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Erarbeitung von Konzepten und Projekten zur Revitalisierung von ehemals industriell oder gewerblich genutzten Flächen und Gebäuden. Das Leistungsspektrum reicht von der Analyse und Planung, über die Begleitung von Investitionsvorhaben in den formalen und informellen Abstimmungsprozessen bis hin zur praktischen Eingliederung neuer Unternehmen und Eigentümer in die bestehenden örtlichen Strukturen. 

 

Im Kern werden folgende Leistungen angeboten:

Entwicklung von Aufwertungsmaßnahmen zur Stärkung von Stadtquartieren als Wohn- und Wirtschaftsstandort im Rahmen von integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepten.

Konzepte zur Anpassung von Wohn- und Gewerbegebiete an den aktuellen Bedarf z.B. für familiengerechtes und generationsübergreifendes Wohnen, Kombination von Arbeiten und Wohnen, kreative Kleinunternehmen, neue Freizeitaktivitäten wie Urban Exploring.

Impulse und Konzepte für die gestalterische Verbesserung des Stadtbildes  und der wohnungsnahen Freiraumentwicklung angefangen bei den klassischen Maßnahmen der Landschaftsarchitektur bis hin zu den Möglichkeiten der Street-Art.

Nutzungsmanagement in Stadtquartieren oder größeren gewerblichen Gebäudekomplexen zur Vermeidung von Leerständen.

Beratung, Aufbau und Geschäftsführung von Immobilien- und Standortgemeinschaften sowie von Unternehmensnetzwerken in Stadtquartieren.

Beratung und Betreuung von privaten und gewerblichen Investitionsvorhaben in Stadtumbaugebieten von der Ideenfindung, über die Planungs- bis zur Betriebsphase.

 

 

 

 

 

Leistungsspektrum umfasst alle Arbeitsschritte der Standort- und Projektentwicklung, angefangen bei der Marktanalyse bis hin zur Realisierung. Den Schwerpunkt der Projekte bildet die ökonomische Revitalisierung von Gebäuden, Stadtquartieren, Gewerbe- und Industriegebieten.

 

Gestaltung und Ausstattung von urbanen Kleinsträumen.

Das innerstädtische Wohnen gewinnt in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung. Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik ermöglichen für eine Vielzahl von Dienstleistungsberufen die Kombination von Arbeiten und Wohnen an einem Standort. So bietet z.B. für Unternehmen und Freiberufler aus dem Bereich der Kreativwirtschaft die Urbanität unserer Innenstädte die ideale Arbeitsatmosphäre.

Das städtische Leben hat nicht nur den Vorteil der guten Versorgung und Erreichbarkeit, sondern es gibt auch Anregungen und Impulse für die Herausforderungen in der Arbeitswelt.

Im Rahmen dieser Entwicklung gewinnen Rückzugsräume für Ruhe und Entspannung eine besondere Bedeutung. In unmittelbarer Wohnungsnähe stehen in der Stadt dafür in der Regel keine großen Flächen zur Verfügung. Hier bieten Balkone, Terrassen und Höfe die Gelegenheiten zur Entspannung, wenn Sie entsprechend gestaltet und funktional zweckmäßig ausgestattet sind.

Die SPE. City Management GmbH hat sich auf Grundlage der Erfahrungen, die bei den Quartiersentwicklungen der SPE. Standort- und Projektentwicklung gewonnen werden konnten, auf unkonventionelle und günstige Lösungen zur Gestaltung und Ausstattung von städtischen Kleinsträumen spezialisiert. Angefangen bei der Kübelbepflanzungen, über die Möblierung bis hin zu Mauerbilder können Ideen entwickelt, Vorschläge unterbreitet sowie die Lieferung organisiert werden.